Nachrichten vom PMG

PMG beim Landesfinale Vierter    

 

Zum vierten Mal in Folge konnte eine Jungenmannschaft unseres Gymnasiums am 26.06.14

 

Südthüringen beim Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in der Leichtathletik vertreten. Nach Platz 3 im Vorjahr wurden wir in diesem Jahr in Ohrdruf Vierter und zeigten somit, dass sich unsere Schüler in der Leichtathletik im Vorderfeld Thüringens etablieren konnten. Dabei fehlten uns bei diesem Wettkampf wichtige "Stützen" vergangener Jahre, wie Björn Günther und Maurice Mittelsdorf. 

 
Björn, der altersbedingt nicht mehr starten konnte, unterstützte uns sowohl in der Vorbereitung als auch beim Wettkampf als Betreuer. Maurice, der seit einem Jahr am Sportgymnasium in Erfurt trainiert, startete in Ohrdruf für seine neue Schule. Er war mit 11,29 Sekunden schnellster Sprinter Thüringens über 100 Meter.

Von unserer Mannschaft konnte insbesondere Lorenz Idjaschak mit Platz 4 über 100 m in 12,15 Sekunden sowie Platz 6 über 800 m in 2:25 Minuten überzeugen. Jonas Kirchner steigerte sich gegenüber dem Vorjahr erheblich und wurde im Speerwerfen mit 37,93 m Vierter sowie im Kugelstoßen mit der 5 kg Kugel Siebter (10,48m). Besonders vielseitig war  Sebastian Weniger, der sich in drei Disziplinen im Vorderfeld behaupten konnte. Sowohl im Kugelstoßen mit 11,03 m als auch im Speerwerfen mit 35,54 m belegte er Platz 6 und mit 1,61 m im Hochsprung wurde er Siebenter. Auch Marcel Storch steuerte mit 5,46 m im Weitsprung (Platz 4) sowie 12,57 Sekunden über 100 m (Platz 9) viele Punkte zu unserem erfolgreichen Abschneiden bei. Allerdings wäre ein noch besseres Ergebnis möglich gewesen. Mit 5,27 m im Weitsprung und Platz 7 wusste auch Maximilian Wagner zu überzeugen. Lukas Radke belegte mit 5,20 m in der gleichen Disziplin Platz 10. Ein Lob auch an Valentin Palleit, der erst kurzfristig für unsere Mannschaft nominiert wurde. Mit 2:28 Minuten im 800 m-Lauf wurde er ebenfalls Zehnter. Sehr vielseitig präsentierte sich Nico Schwamberger, der sowohl im Staffellauf, im Kugelstoßen als auch im 800 m-Lauf gute Resultate erzielte. Zum beachtlichen Ergebnis trugen weiterhin die Leistungen von Lukas Kassel, Pascal Aßmann, Adrian Stützer sowie Christoph Erb bei.

Allen Schülern meinen herzlichsten Glückwunsch für das sehr gute Mannschaftsergebnis.

 

Wolfgang Merkel       

   
© Philipp-Melanchthon-Gymnasium