Nachrichten vom PMG

Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2017/2018

 

 

Am 14.12.2017 war unser Wirtschafts- und Rechtunterricht ganz anders, als wir ihn eigentlich gewohnt sind. Denn statt unserem Wirtschaftslehrer standen zwei Vertreter der Wirtschaftjunioren Thüringer Wald vor unserer Klasse und erklärten uns, was es beim Multiple-Choice-Test zu beachten gäbe.
 

Doch was genau ist dieser Test überhaupt? Wirtschaftswissen im Wettbewerb ist ein Wissensquiz rund um Fragen zu Wirtschaft, Unternehmen, Ausbildung, Internationales und Allgemeinbildung in der 9.Klasse. Da saßen wir also mit rauchenden Köpfen und beantworteten so gut es ging die Fragen. Natürlich waren wir auch sehr gespannt darauf, zu erfahren, wie wir uns bei den vielen Schätz- und Wissensfragen geschlagen hatten. Ein paar Wochen später verkündete Herr Sieder, dass aus der Klasse 9/2 Jannis Kohlbrecher, ich und aus der Klasse 9/3 außerdem noch Lennart Krech eine Einladung zur Prämierungsveranstaltung im Cineplex in Suhl erhalten hatten, zu der auch ein topaktueller Kinofilm gezeigt werden sollte. So machten sich also Herr Groß, Lennart und ich am Freitag, dem 19.01.2018, leider ohne Jannis, auf den Weg nach Suhl, wo Herr Sieder auf uns wartete. Dort angekommen wurden wir von einem riesigen Stimmenwirrwarr begrüßt und waren überwältigt, von den vielen Schülern und Lehrern der 32 anwesenden Schulen.

Zusammen mit den vielen anderen machten wir uns auf den Weg in den Kinosaal, wo es nach einer kurzen Rede und der Präsentation des aktuellen Imagefilms direkt mit der Siegerehrung losging. Bei dieser  belegte Jannis den ersten Platz unserer Schule, Lennart den zweiten und ich den dritten Platz. Die Gesamtsiegerin der Wirtschaftsregion Thüringer Wald,  Luise Mayfarth,  vom Staatlichen Gymnasium Georgianum in Hildburghausen, wird am Bundesfinale teilnehmen.

Nachdem noch weitere Sonderpreise vergeben wurden, ging es mit dem Film los. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um die, gerade erst am Vortag gestartete Komödie „Hot Dog“ handelte. Der Film war sehr unterhaltsam und ein toller Abschluss für diesen schönen Abend. Meiner Meinung nach, ist der Wettbewerb eine sehr gute Möglichkeit, um das Interesse für Wirtschaft von Schülern zu steigern und sollte auch in Zukunft durchgeführt werden.

 

 

 

Luca Amelie Müller, Klasse 9/2

 

 

   
© Philipp-Melanchthon-Gymnasium