Nachrichten vom PMG

Spende der Klasse 6/4 an die Tierauffangstation Schmalkalden

 

 

 

Am 8. November 2017 machten wir uns zu Fuß auf den Weg zur Tierauffangstation im Eichelbach in Schmalkalden. Unsere Klassenleiterin Frau Ahl hatte dort mit der Leiterin Frau Edda Adolf einen Termin vereinbart, denn wir wollten unsere Spende in Höhe von 200 Euro für den Tierschutz übergeben.

 

Unsere Klasse hatte im Juni anlässlich des Hochschulinformationstages der Fachhochschule Schmalkalden einen Kuchenbasar veranstaltet. Unsere Eltern backten insgesamt 16 Kuchen, welche wir dort verkauften. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank dafür.

 

Der Erlös des Kuchenbasars wurde je zur Hälfte für unsere geplante Klassenfahrt in der siebenten Klasse und für die Tierauffangstation geteilt. Einige Gäste des Hochschulinformationstages spendeten sogar den einen oder anderen Euro mehr, als sie erfuhren, dass der Erlös des Kuchenbasars auch für den Tierschutz ist. Darüber waren wir sehr erfreut und berichteten dies Frau Adolf bei der Übergabe der Spende.

 

In der Tierauffangstation angekommen, wurden wir herzlich von der Leiterin begrüßt. Seit 1992 ist die Tierauffangstation in ihrer Obhut. Ihr könnt euch vorstellen, dass sie uns viele interessante Dinge über ihrer Arbeit dort berichten konnte. Zurzeit leben 40 Katzen und 7 Hunde in der Tierauffangstation. Momentan plagt Frau Adolf, dass das Dach des Katzenhauses undicht ist und dringend repariert werden muss. Doch dafür fehlt noch eine Menge Geld. Unsere Spende kann einen kleinen Beitrag zur Reparatur des Daches leisten. Darüber freuen wir uns sehr. Neben der Geldspende überreichten wir ebenfalls verschiedenes Tierfutter, denn jeder Schüler hatte etwas mitgebracht.

 

Wir hatten außerdem die Möglichkeit, die Bewohner der Tierauffangstation kennenzulernen. Frau Adolf führte uns durch die Einrichtung und erzählte uns die eine oder andere Geschichte zu ihren Bewohnern. Mit vielen neuen Eindrücken kehrten wir nach drei Schulstunden in die Schule zurück. Die finanzielle Not der Tierauffangstation beschäftigt uns weiterhin.

 

 

 

Jannis Hellberg für die Klasse 6/4

 

   
© Philipp-Melanchthon-Gymnasium