Nachrichten vom PMG

Die 6. Thüringer „Masterclass“

 

 

Am Donnerstag, d. 12.04.2018, hat an der Hochschule Schmalkalden die 6. Thüringer „Masterclass“ stattgefunden.

 

Das ist eine ganztägige Veranstaltung zur Thematik Kernphysik, die das PMG in Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg und dem „Netzwerk Teilchenwelt“  (CERN – Genf) in Thüringen einmalig durchführt.

 

  • Masterclass_02
  • Masterclass_03
  • Masterclass_04

Die Teilnehmer konnten sich dabei über die neuesten Erkenntnisse der modernen Teilchenphysik informieren und nutzten Echtdaten von Protonenkollisionen im

 

 „Large Hadron Collider“ (LHC-Teilchenbeschleuniger in Genf), um  das Verhältnis von zwei Bosonenarten zu bestimmen.

 

Bosonen sind Austauschteilchen, die bei der schwachen Wechselwirkung  (Spontanzerfall von Atomen) eine Rolle spielen.

 

Natürlich wurde auch nach Higgs - Bosonen  gefahndet. Dabei konnten das theoretisch gefunden Verhältnis  von W+ zu W- Bosonen von 1,5 : 1 experimentell bestätigt werden. ( 1,47 : 1 der Wert des PMG -  Kurs NWT 9)

 

Es wurde höchst wahrscheinlich auch ein Higgs – Boson entdeckt.

 

 

 

Dieter K. Fräbel                                                     [Dank an die Hochschule]

   
© Philipp-Melanchthon-Gymnasium